Das war der Facilitator Day in Kelkheim

Am 16. und 17. September 2016 war es wieder so weit: Beim Faciliator Day sind wir mit aktuellen und ehemaligen Ausbildungsteilnehmern zusammengekommen. Es war ein tolles Wochenende mit einer gut gelaunten, motivierten Truppe.

Als Führungskräfte, Trainer und Coaches sind wir heutzutage mehr denn je mit Unsicherheiten konfrontiert. Die Herausforderungen lauten Unberechenbarkeit (Volatility), Ungewissheit (Uncertainty), Komplexitat (Complexity) und Ambivalenz (Ambiguity), kurz VUCA.  Vor diesem Hintergrund haben wir uns gefragt, wie wir uns in der VUCA-Welt sehen: Sind wir Täter oder Opfer? Auch mit den Themen Agilität und Facilitating und dem "Social Presencing Theatre" haben wir uns auseinandergesetzt. 

Wir können im Rückblick nur sagen: Sich zu all diesen Fragen mit Kollegen in einem kleinen Kreis auszutauschen und daran zu arbeiten, war ungeheuer spannend und hat sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank an alle Teilnehmer! 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch nochmal an Markus Püttmann, der ein wunderbarer Gastgeber war. 

Wann und wo der nächste Faciliator Day stattfinden wird, teilen wir rechtzeitig auf unseren üblichen Kanälen mit. Wir freuen uns jetzt schon!