Buchtipp: “Purpose Driven Organizations“ von Franziska Fink und Michael Moeller

Sinn – Selbstorganisation – Agilität, 2018 im Verlag Schäffer-Poeschel erschienen

Die beiden Autoren arbeiten in der Unternehmensberatung Neuwaldegg in Österreich.

Dieses Buch richtet sich an OrganisationsentwicklerInnen. Es ist ein umfassendes Werk, aber wohltuend zu lesen, weil es vom eigenen Traum erzählt, Organisationen als gesunde und lebendige Orte zu gestalten, die inspirierend, produktiv und innovativ sein können. Es ist in vier Teile gegliedert. Im ersten Teil geht es darum,  die Organisationsentwicklung in einen Sinn und eine sich verändernde Welt einzubetten. In Teil zwei erklären die beiden Autoren ihren Ansatz der von ihnen entwickelten fünf Disziplinen: Dominanter Purpose, Selbstorganisation, Ganzheitliche Partnerschaft, Vertrauenskultur und Co-Evolution im Ökosystem. Teil drei liefert anschauliche Beispiele von Organisationen, denen es gelungen ist, diese Disziplinen umzusetzen und Teil 4 enthält einen umfassenden Werkzeugkasten, der nach den Disziplinen geordnet ist. Dieser Werkzeugkasten ist breit gefächert und greift Altbekanntes auf wie z.B. die „Belbin Teamrollen“, beschreibt komplexe Ansätze, die Vorerfahrung brauchen wie eine „Syst  Aufstellung“, verbindet Indianische Verfahren mit modernen Anforderungen im „Purpose Quest“ und hat witzige Ideen wie das „Dinner Date“.

Das Buch endet mit dieser wundervollen Aufforderung: „Werfen Sie das Buch Ihrer besten Freundin oder Ihrem besten Freund zu, damit Sie beide Hände frei haben, um gleich anzufangen.“ Hiermit werfen wir es Euch zu: Es lohnt sich das Buch zu lesen und auch danach als Inspirationsquelle im Regal zu haben!

Mehr Infos und die Möglichkeit, es zu bestellen, gibt es hier: https://shop.schaeffer-poeschel.de/prod/purpose-driven-organizations