Aktuelles

Neulich beim Ausmisten fand Renate ein kleines Büchlein aus den neunziger Jahren wieder. Es ist von Dr. Roland Henssler geschrieben, einem sehr weisen Coach von Christian von Oppen. Die Texte darin sind so komisch und immer noch so treffend, dass wir Euch gern ein Schmankerl daraus mitgeben wollen. Das Büchlein ist leider unverkäuflich, aber wir werden Euch sicher noch öfter daraus zitieren. Henssler will mit seinen Spitzen niemanden verletzen, wohl aber zum Denken anregen und dabei ein bisschen Freude machen.

03.09.2017 bis 09.09.2017

In diesem Jahr bieten wir im südfranzösischen Le Theron ein neues „Facilitate U“-Format an. Vom 03. bis 09. September 2017 geht es um eine Presencing-Reise durch das U im Austausch mit der Natur als Spiegel bzw. Erfahrungsraum.

Die Herausforderung lautet dabei nicht, dass wir draußen übernachten. Vielmehr geht es darum, sich auf eine intensive Weise auf sich einzulassen, sich dafür viel Zeit zu geben und die Natur als Resonanzraum zu nutzen. Es soll eine Ich-Reise sein, keine Wir-Reise. Austausch ist dennoch möglich, sozusagen im Co-Sensing mit der Gruppe.

Berlin 28.11.2016

Wir freuen uns auf einen Workshop mit Anke Heines von Leadaktiv am 28. und 29.11. bei uns in Berlin.

Was bringt es?

Agile Transformationen unterscheiden sich stark von klassischen Veränderungsprojekten. In diesem Workshop legen wir die Grundlage zur Durchführung agiler Transformationen

Wie geht es?

Im Rahmen des interaktiven Workshops erkunden wir gemeinsam die Philosophie hinter Scrum, lernen eigene Frameworks zu erstellen sowie agile Methoden, die im Rahmen dieser Frameworks angewendet werden können.

Link zum Flyer

17.10.2016 bis 23.10.2016

Vom 17. - 23. Oktober 2016 findet in Berlin die Facilitation Week des IAF (International Association of Facilitators) statt - mit einem bunten Programm, zu dem verschiedene Facilitatioren aus der Hauptstadt beitragen. 

Auch die School ist mit von der Partie – am Dienstag den 18.10. heißt es von 18:30 bis 20:30: Facilitate U!

Alle weiteren Infos gibt es unter diesem Link.

Am 16. und 17. September 2016 war es wieder so weit: Beim Faciliator Day sind wir mit aktuellen und ehemaligen Ausbildungsteilnehmern zusammengekommen. Es war ein tolles Wochenende mit einer gut gelaunten, motivierten Truppe.

Weil der Herbst die ideale Gelegenheit ist, sich eine Beschäftigung zu suchen, die Euch nicht nur persönlich, sondern auch beruflich weiterbringen, möchten wir Euch noch einmal auf die bevorstehenden Ausbildungs- und Workshoptermine aufmerksam machen. Es gibt noch wenige freie Plätze. Lest selbst. 

Ja, auch wir können "gefühlte Wahrheit": Aus unserer jahrelangen Tätigkeit als Coaches und Facilitatoren können wir inzwischen zahlreiche Erkenntnisse empirisch belegen. So auch die Gewissheit, dass irgendwas in der Kommunikation zwischen Chefs und Mitarbeitern schief läuft - zumindest so lange, bis wir tätig werden.

 

Barbara hat wieder gelesen und dabei ein Buch entdeckt, das sie begeistert hat, weil es viele Gedanken unserer Arbeit im Facilitating aufgreift: Die Soziologie der Weltbeziehung von Harmut Rosa, erschienen bei Suhrkamp. Warum das so ist, beschreibt sie hier.

Das Wesen unserer Arbeit in knapp drei Minuten erklärt: Unser erster offizieller Imagefilm ist da!

Seht, wie wir arbeiten, hört, was uns wichtig ist, erfahrt, was andere über unsere Ausbildung sagen und lernt mehr über Facilitating als eine überzeugende Führungsmethode. Klickt einfach auf diesen Link – und bei Gefallen gerne auch auf "Daumen hoch", damit wir die Botschaft in die Welt tragen können! Viel Spaß beim Anschauen!  

 

22.08.2016

Die sich stark wandelnde Arbeitswelt stellt ihre Anforderungen an die Führung von heute. In einem Interview mit der Redakteurin Annette Neumann gehen wir darauf ein, wie Führungskräfte sich dieser Herausforderung mit dem Facilitating-Ansatz stellen können. Vielen Dank an Claudia Kalter und Frank Guse für ihre wertvollen Erfahrungsberichte aus der Praxis. Zum Artikel geht es hier entlang.

 

Seiten